Archiv 2014

Adventsmarkt mit Pfiff(i)

undefined

Alzey, 14.12.2014

Am dritten Adventswochenende, öffnete der Alzeyer Weihnachtsmarkt zum ersten Mal seine Tore speziell für Hundebesitzer. 15 Aussteller präsentierten weihnachtliche Hundethemen auf Roßmarkt und Fischmarkt. Natürlich durften auch wir bei dem Hundeweinachtsmarkt mit einem Infostand nicht fehlen. Mit Infos rund um um unsere Arbeit sowie über unserer Patenaktion konnten sich die Besucher ausrüsten. So kam das ein oder andere interessante Gespräch zustande. Ganz mutige Hundebesitzer erprobten ihr Können sogar an  unserem Beatmungs-Hunde-Dummy.

Presse >> Externe Link >>

Eignungstest bestanden

undefined

Kirchheimbolanden, 06.12.2014

Wir freuen uns über eine tolle Leistung unserer fünf Junghundeteams, die am Rettungshundeeignungstest in Kirchheimbolanden teilnahmen. Alle konnten den Tag mit Erfolg abschließen und nun den offiziellen Ausbildungsstart zum Rettungshundeteam feiern. Herzlichen Glückwunsch! Bei winterlichen Temperaturen ließen sich insgesamt 16 Hundeteams aus Rheinland-Pfalz und Saarland am diesjährigen Nikolaustag auf ihre Eignung prüfen. Alle konnten sich über einen erfolgreichen Tag freuen und lauschten am Ende den beurteilenden Worte der vier Bewerter Ulrike Kuhs, Kerstin Lawall, Esther Reifenberg-Hees und Jean-Jacques Ciaffone. Vielen Dank an die Staffel Kircheimbolanden für die tolle Ausrichtung der Veranstaltung!

Firma Schindler spendet

undefined

Alzey/Berlin, 27.11.2014

Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit konnte unsere Staffel dank der Spende der Firma Schindler Deutschland AG & Co. KG 10 NEO-Helmlampen des Herstellers LEDLenser anschaffen. Ein herzlichen Dankeschön an die Firma Schindler und an alle, die zum Zustandekommen dieser Spende beitrugen. Ebenso ein Dankeschön an unseren Lieferanten Grimms Outdoor Bad Kreuznach, der uns einen “super Preis” für die Lampen machte.

     Link zur Firma Schindler >>

Fit in Erste Hilfe am Hund

undefined

Alzey, 22.11.2014

Wie helfe ich meinen Hund im Notfall richtig? Das konnten sowohl unsere Junghunde-Teams als auch interessierte Hundebesitzer bei unserem Novemberkurs „ Fit in Erste Hilfe am Hund“ lernen. Neben theoretischem Wissen rund um präventive Maßnahmen und Symptome wurde natürlich hauptsächlich Notfallmaßnahmen praktisch vermittelt. Dank unserer geduldigen Schnüffelnasen konnte jeder Teilnehmer Pfotenverband & Co direkt ”am lebenden Objekt” üben. Ebenso wurde die Beatmung und Herzlungenwiederbelebung an unserem speziellen Hunde-Übungs-Dummy durchgeführt. So konnten alle Teilnehmer an Ende des Tages mit viel neuem Input und praktischem Notfallwissen nach Hause gehen.
Ein herzliches Dankeschön an die Teilnehmer, die ihr Interesse durch lebendige Diskussionen, Fragen und Beiträge zeigten.

Patentreffen mit Brunch

undefined

Alzey, 15.11.2014

Zum gemütlichen Brunch luden wir in diesem Jahr die Paten unserer Hunde in die Räume des DRK Ortsvereins Alzey ein. Nach der freudigen Begrüßungs- und Streichelrunde galt es erstmal, sich gemeinsam an dem reichhaltigen Brunch-Buffet zu stärken. Danach war dann der Input für den Kopf angesagt. Mit einem kleinen Film und einer Powerpointpräsentation erläuterten wir unseren Unterstützern die Arbeit mit GPS-Gerät und Datenlogger bei einem Sucheinsatz. Interessierte Fragen aus der Runde bereicherten das Ganze. Aktiv gefragt waren die Paten dann beim Staffel-Quiz. Hier galt es Fragen zur Staffel, zu den einzelnen Hunden und zur Rettungshundearbeit allgemein zu beantworten. Alle schlugen sich tapfer und erhielten als Dankeschön einen kleinen Preis. Zum Abschluss saß man noch gemütlich beisammen, nutzte die Zeit zum Gespräch und ließ das Treffen so ruhig ausklingen.

Bei Rettungshundeprüfung erfolgreich

Ingelheim/Wiesbaden, 08.+09.11.2014

Nun liegt das letzte Prüfungswochenende in unserem Landesverband auch hinter uns. Bei kaltem aber trockenem Herbstwetter starteten samstags in Mainz bei der Flächensuche  und sonntags in Wiesbaden bei der Trümmersuche insgesamt 14 Teams aus  unserem Landesverband sowie Gastteams aus Hessen. Auch von unserer Staffel stellten sich einige Teams dem Prüfungsaufgaben. Wir freuen uns mit Ralf und Tala sowie Nicole und Maya über die erfolgreiche Wiederholung der Flächenprüfung. Ebenso mit Kerstin und Yuma sowie  nochmal Nicole mit Maya über den Wiederholungserfolg bei der Trümmerprüfung. Ganz besonders gratulieren wir Sylvia mit Amy zur ersten bestandenen Trümmerprüfung! Ein herzliches Dankeschön geht an die  ausrichtende Ingelheimer Staffel und die beiden Prüferinnen Viola Daub und Bessi Wilhelm, die von Anwärterin Sabine Bahr unterstützt wurden.

Vier frisch gebackene Sanitäter

undefined

Alzey, 12.10.2014

Die letzten vier Wochenende drückten unsere vier “Staffel-Neulinge” die “Schulbank” und ließen sich im Bereich Sanitätsausbildung fortbilden. Nach intensivem Lernen und Üben konnte bei der Anschlussprüfung nichts mehr schief gehen und so dürfen wir den vier frischgebackenen Sanitätern nun herzlich gratulieren.

Presse >> Externer Link >>

Abschied für Philip

undefined

Alzey, 07.10.2014

Wieder war ein Abschied angesagt. Diesmal hieß es, unseren langjährigen Staffelkollegen Philip und seine vierbeinigen Genossen Tilo und Momo in einer kleinen "Feierrunde" zu verabschieden. Philip war lange Zeit in unserer Staffel aktiv, wir haben viel gemeinsam erlebt und werden ihn deshalb mit seinen Vierbeiner sicherlich vermissen! Aber natürlich können wir auch  verstehen, wenn es Lebensabschnitte gibt, in denen Familie und Beruf an erster Stelle stehen müssen/dürfen. In diesem Sinne wünschen wir Philip  und seiner Familie incl. den Wuffis alles Gute! Viel Spaß beim Agility und wie gesagt: Auf den nächsten Besuch freuen wir uns schon jetzt!

Mit DLRG den Erstfall geübt

Nackenheim, 04.10.2014
Eine Gruppe Jugendlicher geht bei sehr niedrigem Wasserstand am Abend des 3. Oktober zu Fuß durch den Mühlarm auf die Insel Kisselwörth, um dort zu feiern. Alkohol fließt und auch Drogen sind im Spiel. Über Nacht aber steigt das Wasser und verbaut der illustren Gesellschaft den Rückweg. Am Samstag, dem 4. Oktober bekommt die DLRG Rheinhessen den Auftrag, die unbekannte Zahl der auf Kisselwörth gestrandeten  Personen zu suchen und von der Insel zu holen. Mit diesem “Szenario” begann die Großübung des DLRG Bezirkes Rheinhessen, zu der unsere Staffel zur Unterstützung bei der Suche beitrug.
Eine tolle Übung bei der unsere Hundeteams vor allem durch das sehr dicht bewachsene Suchgebiet auf der Insel sehr gefordert wurden. Auch der Bootstransfer war für unsere Vierbeiner mal wieder eine gute Übung, die sie problemlos meisterten.
Dank der guten Zusammenarbeit der DLRG-Retter, der Feuerwehr Nackenheim und unseren Hundeteams konnten die vermissten Mimen zügig aufgefunden, sanitätsmäßig versorgt und per Boot abtransportiert werden.
Herzlichen Dank an das DLRG, für die tolle Einsatzübung.

Presse >> Externer Link >>

Abschiedsfest für Florian

undefined

Alzey, 03.09.2014
Schweren Herzens verabschieden wir unseren Premium-Helfer (!) Florian mit seiner Ica in Richtung Hannover. Wir wünschen ihm auf seinem neuen Lebensabschnitt als Student alles Gute und freuen uns ihn in wenigen Jahren als Tierarzt in der Staffel wieder zu sehen!

Nachwuchs wächst

undefined

Alzey, 07.08.2014

Unsere Nachwuchsriege hat sich vergrößert und die kleine Retrieverdame Nabou hat nun einige junge Ausbildungsmitstreiter bekommen. Mit Gerd und Delphi, Corinna und Laika,  Alexandra und Cody sowie Dominik und Sam, freuen wir uns über  vielversprechenden Staffelnachwuchs. Darüber hinaus möchten wir natürlich auch Gesine nicht vergessen, die seit ein paar Monaten als Helferanwärterin aktiv ist.

Bei Unwetter im Einsatz

undefined

Alzey/Rockenhausen, 29.07.2014

Aufgrund der Unwetter im Donnersbergkreis waren auch die Helfer  des DRK Kreisverband Alzey von der Rettungsleitstelle Mainz alarmiert  worden. In Gerbach im Donnersbergkreis musste aufgrund der Wassermassen  ein Zeltplatz evakuiert werden. Der DRK Kreisverband Alzey stellte in  einer Turnhalle in Rockenhausen Feldbetten auf und verteilte Decken. Auch Mitglieder der Rettungshundestaffel waren hierbei im Einsatz..

Vierbeiniger Staffelnachwuchs

undefined

Alzey, 17.07.2014

Herzlich willkommen im Team, Happy Nabou vom Finckenhorst. Geboren ist die süße Golden Retriever Dame am 16.05.2014 und seit letzter Woche wohnt sie nun in  Hettenleidelheim und hält ihre Hundeführerin Silvia schon ganz gut auf  Trapp... Wir freuen uns auf spannende Ausbildungszeiten mit der Kleinen!

Rettungshundeprüfung ausgerichtet

undefined

Alzey, 17.+18.05.2014

Insgesamt 16 Teams aus den Landesverbänden Nordrhein, Hessen, Baden-Württemberg, Sachsen und Rheinland-Pfalz traten am vergangenen Wochenende zur Flächen- und/oder Trümmerprüfung unseres Landesverbandes an. Am Ende konnten neun Teams das Wochenende erfolgreich abschließen: Herzlichen Glückwunsch!
Als ausrichtende Staffel freuten wir uns über das herrliche Wetter und  die tolle Prüfungsstimmung an beiden Tagen. Ein Dankeschön geht dabei  auch an das Prüferteam Anette Quandt, Andy Rasper und Prüfungsanwärter Stefan Balk für die fairen Bewertungen.

Trümmertraining mitten in Alzey

undefined

Alzey, 05.04.2014

Zur Zeit haben wir glücklicherweise viele Gelegenheiten auf unterschiedlichen Geländen im Bereich Trümmer zu trainieren. Auch mitten in Alzey war es uns nun möglich, ein Abbruchhaus der Stadt Alzey  für die Ausbildung  zu nutzen. Dort, wo bald der neue Anbau der Kreisverwaltung stehen wird, konnten unsere Hundeteams ausgiebig in dunklen Kellern, verlassenen Häuserelementen und halbverfallenen Räumen einen interessanten und lehrreichen Trainingstag gestalten. Natürlich geht auch hier ein Dankeschön an die Stadt Alzey, die uns das Training in dem Abrisshaus ermöglichte.

Ausbildungswochenende der “Trümmergruppe”

undefined

Krefeld, 29.-30.03.2014

Zur gemeinsamen Ausbildung der Trümmergruppe des DRK Landesverbandes RLP ging es diesmal ein Wochenende lang auf das Gelände des THWs in Krefeld. Bei herrlichen Sommerwetter konnten wir uns gemeinsam mit den Kollegen aus den Staffeln Altenkirchen, Köln, Rhein-Sieg, Wuppertal und Zerf auf dem THW-Gelände in Krefeld "austoben". Es war ein tolles und lehrreiches Wochenende, bei dem der Blick über den “Landesverbands-Tellerrand” allen wieder viele neue Impulse gab. Ein dickes Dankeschön an das THW Krefeld, dessen Gelände wir so unkompliziert nutzen konnten!

Beim Rotkreuzaufbauseminar dabei

undefined

Alzey, 29.-30.03.2014

Rotkreuzaufbauseminar - dabeisein und Spaß haben hieß es für sechs Teilnehmer unserer Staffel. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Rotkreuz’lern aus dem Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz haben sie an dem Wochenende wieder viel in Sachen "Rotes Kreuz" dazugelernt und sind nun gerüstet für weitere Ausbildungsschritte.

Training im Abbruchhaus

undefined

Worms, 15.03.2014

Dank der Initiative unseres Staffelmitgliedes Stefan hatten wir am Samstagvormittag im Wormser Liebenauer Feld die Möglichkeit, in einem vor dem Abriss stehenden Wohnblock zu trainieren. In einer Woche soll das Gebäude in der Würdtweinstraße, das der Wohnungsbau GmbH gehört, abgerissen werden. Doch bevor die Abbruchfirma ihre Arbeit vollendet, hatten wir die Gelegenheit in dem leerstehenden Wohnblock ausgiebig zu trainieren. Vom Keller bis zum Dachgeschoss konnten wir abwechslungsreiche und anspruchsvolle Übungsszenarios für die Hundeteams kreieren, so dass alle Teilnehmer am Ende des Tages mit vielen neuen Erfahrungen nach Hause gehen konnten.
Herzlichen Dank an die Wohnungsbau GmbH Worms, für die Ermöglichung dieses Trainingstages.

Presse >> Externer Link >>

Frühlingshafte Prüfung

undefined

Hillscheid, 08.+09.03.2014

Die erste Rettungshundeprüfung unseres Landesverbandes fand in diesem Jahr im Westerwald statt. Bei herrlichem Frühlingswetter starteten an beiden Tagen neun Teams aus den Staffeln, Homburg, Ingelheim, Kannenbäckerland, Kirchheimbolanden, Offenbach, Zerf und Alzey. Am Ende konnten sich acht Teams über eine erfolgreiche Prüfung freuen. Auch für unsere beiden Starter endete der Tag mit freudigem Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an Vera mit Nelly zur ersten bestandenen Flächenprüfung und an Kerstin mit Yuma zu souveränen Auffrischungen ihrer Einsatzfähigkeit. Ein Dankeschön geht an die beiden Prüfer Judith Grön und Michael Kilau sowie an die Staffel Kannenbäckerland, für eine toll organisierte Prüfung und eine gute Atmosphäre während der gesamten Prüfung.

Shari mach’s gut

Alzey, 19.02.2014

Am Mittwoch, 19. Februar musste sich Kerstin von ihrer langjährigen Hundegefährtin Shari für immer verabschieden. 15 Jahre sind die beiden gemeinsam durch Dick und Dünn gegangen und haben gerade im Rettungshundesektor viel gemeinsam erlebt. Shari war einer der Stammhunde unserer Staffel und prägte damit einen langen Weg der gemeinsamen Staffelgeschichte. Die Rettungshundearbeit wurde ihr sozusagen in die Wiege gelegt, so dass Frauchen gar nichts anderes übrig blieb, als sich auch dieser Materie zuzuwenden. In diesem Sinne begann Shari’s Kariere als Rettungshund schon mit Welpenbeinen; im Juni 2002 dann die erste bestandene Flächenprüfung und im Oktober 2003 die erste Trümmerprüfung. Bis ins hohe “Goldi-Alter” war sie ein festes Mitglied unserer vierbeinigen Einsatzriege. Die letzten beiden Jahre genoss sie ihr Rentnerdasein und zeigten so nebenbei dem Junghunde-Gemüse, was man alles mit Erfahrung wett machen kann.
Sharis ruhiges und besonnenen Wesen wird uns sehr fehlen. Mit ihrer Ruhe brachte sie so manchen Prüfer bei der Befragung vor der Suchprüfung ins Zweifeln: “Ob sich dieser schlafende Hund gleich wirklich durchs Gelände bewegen wird?” Doch Shari ließ jeden Zweifel schnell vergessen. Wenn Kerstin ihr das Kommando “Such und Hilf” ins Ohr flüsterte erwachte der “Turbo-Goldi” in ihr und kein Gelände war vor ihr sicher.
Fehlen wir uns Shari auch während unserer Mittagspausen, ihr durchdringende Blick, wenn die Leckereien durch die Hände gingen, aber auch ihre sorgfältige Nacharbeit als Krümelsuchhund werden wir vermissen.
Die vielen Geschichten und Anekdoten mit und um Shari werden uns weiterhin an sie erinnern. In unseren Herzen hat sie durch ihre einmalige Art Spuren hinterlassen. Hier wird sie weiterleben.

Shari - wir werden dich nicht vergessen!

Erfolgreicher Einsatz

Ingelheim, 09.02.2014

Heute wurde unsere Staffel zu einer Vermisstensuche nach Ingelheim alarmiert. Dort wurde ein  Mädchen seit den frühen Morgenstunden vermisst. Schon kurz nach Beginn unserer Suche kam die freudige  Mitteilung über Funk: "Person gefunden"! Natürlich freuen wir uns riesig, dass ein DRK Flächensuchhund unserer Kollegen aus Ingelheim so  schnell erfolgreich war und das Mädchen wohlbehalten seinen Eltern übergeben werden konnte!

Presse >> Externer Link >>

Märchenhafter Start ins Neue Jahr

Neu-Bamberg, 11.01.2014

Auf märchenhaften Pfaden ging bei unserer diesjährigen Neujahrsübung wie immer darum, welche Gruppe den begehrten Wanderpokal ergattern konnte. Doch so einfach sollte das nicht sein, denn man begab sich gemeinsam auf eine große Reise, auf der man so manch märchenhafte Gestalt traf bzw. Aufgabe zu erledigen hatte....
“Es war einmal zu Beginn des Jahres 2014, da machte sich eine kleine Menschengruppe gemeinsam mit ihren treuen Hunden auf den Weg in ein großes Abenteuer. Der Überlieferung nach sind nicht alle von dieser Reise zurückgekehrt - aber lasst uns ganz am Anfang der Geschichte beginnen: Die Gruppe war noch nicht lange unterwegs, da begegneten sie einer kleinen Hexe. Da schon seit Jahren kein Mensch mehr diesen gefährlichen Weg gegangen war, hatte die kleine Hexe Langeweile und versperrte der Gruppe den Pfad. Sie wollte ihnen eine schwierige Aufgabe stellen. Nur wenn diese erfolgreich gelöst worden war, sollten alle Wanderer passieren dürfen.”
Und das war nur der Anfang. Mit viel Spaß, Köpfchen und Geschick durfte am Ende die Gruppe mit den meisten Punkten den Wanderpokal in Händen halten. Herzlichen Glückwunsch!