Ausbildung auf vier Pfoten

undefined

Ziel unserer Ausbildung ist das erfolgreiche Absolvieren der Rettungshundeprüfung nach Gemeinsamer Prüfungs- und Prüferordnung des ASB, DRK, MHD und der JUH.
Danach ist unser Ausbildungskonzept ausgerichtet. Es beinhaltet folgene Ausbildungsbereiche für den Hund:

  • Gehorsamsausbildung
  • Gewandheit - Gerätearbeit
  • Anzeigeübung
  • Flächensuche
  • Trümmersuche


Neben den oben genannten prüfungsrelevanten Ausbildungssparten, gehören zu einer einsatztauglichen Ausbildung eines Rettungshundes noch weitere Bereiche. Diese sollen ihn für den späteren Einsatz noch besser vorbereiten. Dazu gehören beispielsweise:

  • Höhentraining im Korb der Feuerwehrdrehleiter
  • Abseilübungen an Feuerwehrleiter oder am Kletterfelsen
  • Bootsgewöhnungsübungen
  • Gewöhnung an diverse weitere relevante Transportmittel
  • etc.