Ausrüstung zur Abwicklung von Sucheinsätzen

Neben dem persönlichen Equipment für jedes einzelne Hundeteam, braucht es natürlich auch einer fachspezifischen Staffelausrüstung zur Abwicklung von Sucheinsätzen.
Dazu zählen zum einen Ausrüstungsgegenstände, die zur Kommunikation, Koordination und Dokumentation eines Sucheinsatzes notwendig sind, zum anderen Material zur Absicherung von Hund und Hundführer bei schwierigen Einsätzen und eine erweitere Sanitätsausrüstung für die Versorgung von Patienten.

Technisches Equipment - Koordination und Dokumentation von Einsätzen

undefined
  • “Lenovo” Laptop
    - u.a. mit verschiedenen Kartenversionen von Rheinland-Pfalz (TOP 50, TK 25plus, Topo Deutschland, GPS Software, MagicMaps, etc.)
  • “Thinkpad” Laptop
    - u.a. mit verschiedenen Kartenversionen von Rheinland-Pfalz (TOP 50, TK 25, Topo Deutschland, GPS Software, MagicMaps, etc.)
  • Canon Farbdrucker und Kopierer sowie 2 Laptop-Drucker
  • Stromwandler
  • GPS-Ausrüstung
  • Stromerzeuger "Honda EU20i"

Technisches Equipment - zur Kommunikation während Einsätzen

  • 2m Handfunkgeräte Motorola bzw. Digitalfunkgeräte Sepura
  • Mobiltelefon

Equipment - Absicherung der Suchteams

undefined
  • 2 Sicherungsleinen 11mm/50m
  • 1 Abseilgeschirr “Hund”
  • 2 Abseilgurte “Mensch”
  • 1 Absturzsicherungsgurt "Mensch"
  • 10 Schwimmwesten Hund
  • 1 Feuerlöscher
  • 2 Handlampen
  • 3 Verkehrsleitkegel
  • 3 Verkehrsschilder “Rettungshundeeinsatz”

Equipment - Rettung und Versorgung vom Patienten

undefined
  • 2 Nofallrucksäcke
  • 1 Notfallrucksack “Veterinär”
  • 2 Krankentragen (klappbar)
  • 1 Rettungstuch nach DIN 13040

Sonstige Ausrüstung

  • Notfallverpflegung für Mensch und Hund
  • 1 Tisch und mehrere Stühle