Trümmerkunde

undefined

Im Themenbereich Trümmerkunde wird dem/der Hundführer*in das Wissen darüber vermittelt, welche Schadenslagen und Trümmerstrukturen auftreten können, wenn ein Gebäude z. B. durch eine Gasexplosion beschädigt ist. Dieses Wissen soll den/die Hundführer*in in Grundzügen dazu befähigen, im Einsatzfall eine vorliegende Trümmerlage fachlich einschätzen zu können und Entscheidungen über ein sicheres und taktisch sinnvolles Vorgehen zu treffen.
In erster Linie geht es hierbei also um elementare Beurteilungskenntnisse über Sicherheit und Unsicherheit von Trümmerbereichen, aber auch darum, wo die Suche nach Überlebenden den größten Erfolg versprechen könnte.

Die Ausbildung im Bereich Trümmerkunde soll und kann die Einschätzung von Fachleuten (z.B. Baufachberater, Bauingenieure, Statiker, etc.) nicht ersetzen! Über ein generelles Begehen und Absuchen eines Schadensplatzes entscheidet immer die Einsatzleitung in Absprache mit dem dafür eingesetzten Fachberater.