News

Einsatzfähigkeit aufgefrischt

Dichtelbach, 18.09.2021

Mit einer kleinen Staffelabordnung machten wir uns heute auf den Weg in den Hunsrück. Dort stand die Flächenprüfung für Michael und Ginga auf dem Programm. Nach einer nebligen Anfahrt sollte uns der Tag jedoch viel sonnige Momente schenken. 

8 Teams aus verschiedenen Staffeln des DRK Rheinland-Pfalz, Saarland und des Malteser Hilfsdienstes stellten sich den Prüfungsaufgaben. Am Ende des Tages durften sich 5 Teams über einen positiven Abschluss freuen. Natürlich freuen wir uns besonders, dass auch Michael und Ginga ihre Einsatzfähigkeit um weitere 2 Jahre verlängert haben.

Herzlichen Glückwunsch an alle und vielen Dank dem Prüferteam für eine angenehme Prüfungsatmosphäre und der DRK Rettungshundestaffel Ingelheim für die Organisation des Tages!

Den ersten Schritt gemacht...

Zerf, 04.09.2021

haben 4 unserer Junghundeteams in ihrer Ausbildungslaufbahn zum Rettungshundeteam gestern hinter sich gebracht. 
Beim Rettungshundeeignungstest in Zerf konnten alle ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und den Tag erfolgreich beenden.


Herzlichen Glückwunsch an Carmen mit Hope, Claudia mit Henri, Simone mit Maze und Pascal mit Henry!



Blaulichtumzug

Flonheim, 20.08.2021

Nach der "Covid-Pause" fand in diesem Jahr wieder eine Blaulichtumzug statt. Eine gute Gelegenheit, mal wieder aus dem "Lockdown-Versenkung" in Erscheinung zu trefen. Neben dem Effekt, uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist diese Veranstaltung auch immer für unsere Hunde eine gute Übung. 





Trümmereinsatz im Katastrophengebiet

Ahrweiler, 16.-17.07.2021


Nach einem sehr bewegenden Einsatz in Ahrweiler sind wir wieder zurück in Alzey. Die Bilder, die wir gesehen haben sind beispiellos, ein solches Ausmaß an Zerstörung ist einfach unbeschreiblich.
Der Einsatz unserer Trümmerhunde war trotz den angekündigten Trümmerlagen sehr schwierig. Menschen werden vermisst, aber die Häuser in denen sie vermutet werden, sind komplett weggeschwemmt. In anderen teileingestürzten Häusern sind glücklicherweise alle Bewohner gerettet und in wieder anderen steht das Wasser oder der Schlamm immer noch so hoch, dass ein Einsatz für die Hunde dort unmöglich ist.
Unser Einsatzauftrag war es deshalb die angeschwemmten Trümmerberge aus Bäumen, Autos, Möbeln und Brückenresten, etc. nördlich der Ahr in Ahrweiler abzusuchen. Dies war sowohl für die Hunde als auch für die Hundeführer*innen eine herausfordernde Aufgabe. 

Alle konnten ihre Aufgabe zu Zufriedenheit erledigen. Auch wenn durch die Hunde keine Person in dem zugeteilten Gebiet gefunden wurde, konnte so sichergestellt werden, dass dort keine weiteren hilflosen Personen verschüttet sind.

Nach getaner Arbeit ging es zum Sammelpunkt der Hundestaffeln zurück, wo dann entschieden wurde, den Einsatz für die Hunde zu beenden. Bevor man sich jedoch auf den Heimweg machte, konnten die eingesetzten Hunde noch eine „Hundewäsche“ bei der Feuerwehr Grafschaft-Ringen genießen, was aufgrund der matschigen Lage durchaus sehr notwendig war.

Ein herzliches Dankeschön nochmal auf diesem Weg auf die super Zusammenarbeit mit den Feuerwehr RHOT Einheiten vor Ort. So stellt man sich ein professionelles Miteinander vor!


Bilderstrecke

Prüfung in der Tasche...

Altrip/Haßloch, 16.05.2021

Unter besonderen Rahmenbedingungen im Hinblick auf "Corona" konnte die geplante Flächensuchprüfung unseres Landesverbandes glücklicherweise stattfinden. Auch der eigentlich gemeldete Dauerregen machte einen Bogen um unsere Prüfungsgebiete, so dass sich die 5 Prüfungsteams fast trockenen Fußes den fachlichen Augen des Prüferteams Andrea Marks und Franz Küpper sowie Prüferanwärterin Monika Artz stellen konnten. Der Tag nahm seinen positiven Verlauf und so freuen wir uns besonders mit Gerhard und Leo über die Auffrischung Ihrer Einsatzfähigkeit. Herzlichen Glückwunsch! Und natürlich geht ein herzliches Dankeschön an alle, die die Prüfung zu dieser komplizierten Zeit möglich gemacht haben.


14 Stockwerke und kein Ende…

Worms, 24.04.2021

Heute konnten wir 14 Stockwerke eines vor dem Abriss stehenden Hochhauses in Worms für ein Training nutzen.
Vom Keller angefangen wurden die Hundeteams in den unterschiedlichen Stockwerken vor abwechselnde Suchaufgaben gestellt. Vom Welpen bis zum erfahrenen Suchhund konnten so alle neue Erfahrungswerte sammeln. Auch die Hundeführer*innen sollten viele Erkenntnisse mitnehmen. Hierzu zählte vor allem auch die Herausforderung des taktischen Vorgehens in einem so verflochtenen Gebäudekomplexes. Wir hatten alle viel Spaß und freuen uns schon jetzt auf ein weiteres Training.
Herzlichen Dank an die Wormser Wohnbau GmbH, die uns immer wieder solche Objekte für das Training zur Verfügung stellt.


Badesaison beendet

Alzey, 17.10.2020

Es ist Mitte Oktober und die Freibadsaison ist nun tatsächlich beendet, das macht uns die momentane Wetterlage mehr als deutlich. Doch nichts desto trotz hielt uns das nicht davon ab, das feuchte Nass nochmal als Trainingsmöglichkeit zu nutzen. Dazu konnten wir uns im Alzeyer Wartbergbad 'austoben'. Neben dem Traingsfokus 'Verbellen von Personen im Wasser', sollte der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen und so blieben nur wenige Pfoten unserer Vierbeiner trocken. Herzlichen Dank nochmal auf diesem Weg an die Mitarbeiter des Wartbergbads, die unser Anliegen so unkompliziert möglich machten.


Drei gewinnt...

Zerf, 10.10.2020

Nach einem frühen Start in Alzey, ging es am zweiten Oktoberwochenende nach Zerf zur Rettungshundeprüfung. Trotz "Zeichen von Corona" konnte diese unter entsprechenden Hygienevorgaben glücklicherweise stattfinden. Optimales Wetter sollte uns den Tag über begleiten und so konnten 7 von 10 Startern aus verschiedenen Staffeln des Landesverbandes RLP am Ende des Tages ihre "Rettungshundeplakette" in Empfang nehmen.
Auch drei unserer Nachwuchsteams haben ihre Sache mit Bravour hinter sich gebraucht: Wir gratulieren Eva mit Charlie, Natascha mit Ludwig und Maik mit Anjo zur ersten bestanden Flächensuchprüfung. Wir freuen uns riesig über die Verstärkung im Einsatzteam!
Auch allen anderen Teilnehmern wollen wir auf diesem Weg nochmals herzlich die Glückwünsche übermitteln. Natürlich auch ein dickes Dankeschön an die Staffel Zerf, für die Ausrichtung der Veranstaltung unter den besonderen Bedingungen und dem Prüferinnenteam für eine faire Bewertung.


Baden gegangen

Mainz, 17.09.2020

Recht spontan kam der Termin im Taubertsbergbad in Mainz zustande. Also packten wir schnell unsere "Badesachen" und machten uns in Richtung Mainz auf den Weg. Dort erlebten sowohl Zwei- als auch Vierbeiner ein Flächentraining mit großen Spaßfaktor und besonderen "Opferbildern" für die Hunde. Herzlichen Dank an die Verantwortlichen des Taubertsbergbad, die uns dieses Training ermöglichten!


Fernsehteam beim Erste Hilfe Hund Kurs

Alzey, 12.09.2020

Passend zum Welt-Erste-Hilfe-Tag konnten wir nach langer "Corona-Pause" endlich wieder ein Kurs "Erste Hilfe Hund" durchführen. Nicht nur aufgrund der "Corona-Regelungen" stand dieser unter besonderen Zeichen, sondern auch, weil wir Besuch von einem Fernsehteam hatten. Dieses hatte das Anliegen, einen Beitrag zum Thema "Erste Hilfe Hund" für die ZDF Sendung "Volle Kanne" zu drehen.
Es war eine spannende und aufregende Zusammenarbeit für alle und wir danken besonders den Teilnehmern ganz herzlich, für Ihre Unterstützung in der Sache. 

Hier geht es zur Sendung >>


Schneetraining 2020

Aigis/Allgäu, 01.-08.02.2020

Es ist mittlerweile schon eine gute Tradition, dass wir jedes Jahr im Februar in die Allgäuer Gefilde fahren und uns mit unseren Hunden "im Schnee austoben". Auch wenn der Wettergott diesmal nicht gar zu viel von der weißen Pracht für uns zur Verfügung stellte, war unserem Ideenreichtum beim Erstellen von Versteckmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit Hundeteams aus den Staffeln Altenkirchen und Ostvorpommern war also wieder jede Menge Spaß angesagt, so dass das Sammeln von neuen Eindrücke und Erfahrungen aber auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz kam.  


Das Wormser Wochenblatt berichtet

Alzey/Worms, 30.01.2020

In seiner Themenausgabe "Tierisch. hiwwe wie driwwe" berichtet das Wormser Wochenblatt über unsere Arbeit und auch über unser Angebot der Kurse "Erste Hilfe Hund".
Die Artikel in leserlicher Form findet Ihr unser Presse>>


Erfolgreich fortgebildet...

Alzey, 18.+19.01.2020

Wie es "die Regeln" des DRKs vorschreiben, haben alle Sanitäter eine regelmäßige Fortbildung im Bereich Sanitätsausbildung nachzuweisen. Dies haben wir doch gleich zu Anfang des Jahres erledigt. Auch wenn die Köpfe zwischendurch mal rauchten, verging die Zeit, dank der interessanten und abwechslungsreichen Tour durch die Sanitätsthemen mit unserem Referenten Christian, wie im Flug. In diesem Sinne wären wir dann wieder 'up to date'...